Büezer und KMU Partei


Eine Partei für Arbeiter und Familien!



BKP - Technologie
❰ Zurück

Technologie



Die Entwicklung von Wissenschaft und Technologie ist die zentrale Stütze für jeden Fortschritt. Deshalb ist jede Investition in die Wissenschaft eine Investition in die Zukunft und künftigen Wohlstand.

Büezer und KMU Partei tritt dafür ein, dass Wissenschaft und Technologie in der Schweiz zur Priorität werden. Naturwissenschaftliche und technologische Bereiche müssen jede mögliche Unterstützung durch den Staat bekommen. Bei Bedarf müssen neue Institutionen für Forschung geschaffen werden. Daneben muss sich die Schweiz bei internationalen Projekten beteiligen und alles tun, damit diese Projekte vorankommen.

Erkenntnisse der staatlichen Forschung müssen, wenn möglich, in staatseigenen Unternehmen umgesetzt und auf den heimischen, wie auch den internationalen Markt gelangen. Dadurch bekommt die Schweiz nicht nur Einnahmen aus dem Export und verbessert die Lebensbedingungen der Bevölkerung, sondern erlangt auch Bedeutung als global anerkannter Wissenschaftsstandort.

Auch Forschungen in Bereichen, welche nicht unmittelbar praktische Anwendungen mit sich bringen, beispielsweise Archäologie, Astronomie, Physik oder Zoologie sollen in jedem Fall gefördert werden, dies nicht nur, um die Schweiz als Wissenschaftsnation einen Namen zu machen, sondern auch um einen Beitrag zu leisten, das Wissen und das Selbstverständnis der Menschheit zu erweitern.

Es ist bemerkbar, dass sich die Automatisierung in der Schweiz etabliert. Unser Hauptanliegen ist, dass die Automatisierung die Arbeitsstellen und den Wirtschaftsstandort nicht gefährdet.

Privatsphäre

Durch multinationale Grosskonzerne werden die Privatsphären der Bevölkerung massiv verletzt. Ihre Daten werden an ausländische Unternehmen weiterverkauft, meist ohne ihre Einwilligung.

Die BKP strebt grundsätzlich eine Umgestaltung der Sozialen Medien an. Aktuell kommen die meisten Applikationen aus der USA und dominieren somit “öffentliche” Plattformen und können unerwünschte Themen verschwinden lassen. Die Schweiz braucht selber eigene Technologieunternehmen, welche öffentliche Plattformen anbieten können und wirklich die Meinungsfreiheit und Privatsphäre der Bevölkerung respektieren.

Forschung

Erkenntnisse der staatlichen Forschung müssen, wenn möglich, in staatseigenen Unternehmen umgesetzt und auf den heimischen, wie auch den internationalen Markt gelangen. Dadurch bekommt die Schweiz nicht nur Einnahmen aus dem Export und verbessert die Lebensbedingungen der Bevölkerung, sondern erlangt auch Bedeutung als global anerkannter Wissenschaftsstandort. Mit der Technologie, über die wir bereits verfügen, können wir bereits das Leben von vielen Menschen erleichtern.

Automatisierung

Der schleichende Prozess der Automatisierung wird immer mehr erkennbar. Mit diesem Prozess treten sowohl Möglichkeiten, wie auch Gefahren auf. In der BKP kennt man sich in diesem Bereich gut aus, da man selbst täglich mit diesen Prozessen konfrontiert ist. Den Prozess der Automatisierung möchten wir zwar nicht aufhalten, aber auch nicht unkontrolliert laufen lassen.

In der BKP wird eine Vision von einer modernen, bürgernahen Schweiz geteilt, wobei Roboter den Alltag der Menschen erleichtern. Diese Vision ist nicht von Heute auf Morgen erreicht, aber wir werden entsprechend Schritte in diese Richtung unternehmen.

Parole: “Wissenschaft und Technologie müssen in der Schweiz priorisiert werden!”