Vorsitzende statt Parteiführung

13. 06. 2022




Bis jetzt wurden diejenigen, die die BKP führen, "Parteiführer" genannt. Dieses Wort hat eine Zeit lang funktioniert, bis wir darauf aufmerksam gemacht wurden, dass dieses Wort von der Nationalen Front verwendet wurde. Davon hatten wir wirklich keine Ahnung. Für uns bedeutete "Parteiführer" nur die Person, die die Partei führte.

Aus diesem Grund wurden wir oft zu Unrecht als Faschisten und Nationalbolschewisten bezeichnet, was wir natürlich nicht sind.

Dieser Name gehört nun der Vergangenheit der PS an. Der neue Name für die Personen, die die Partei leiten, ist Vorsitzende. "Vorsitzende" ist eher traditionell links, und wir finden, dass es viel besser passt.

Es ist zwar unüblich, aber die BKP hat mehrere Vorsitzende anstatt einem, der alles bestimmt. Sie leiten die Partei in die richtigen Wege, erledigen administrative Arbeiten und besprechen Anliegen der Lokal- und Regionalverwaltungen.

Es wurde demokratisch abgestimmt, ob die Parteiführung umbenannt werden sollte. Bei dieser Abstimmung waren alle Vollmitglieder anwesend.

Im Grunde ändert sich nur der Name, alles andere bleibt gleich. Die Vorsitzenden sitzen wöchentlich zusammen und stimmen über Entschlüsse ab.

Autor: Aktionsorganisatorin Stephanie Beere